Freitag, 3. Mai 2013

BIOBAUERNHOF DIDONE, SARDINIEN



Der Biobauernhof „Didone“ entstand 2002 aus einem bereits über mehrere Generationen geführten Viehbetrieb von 40 Hektar. Er befindet sich unweit der Stadt Dorgali und der Strände des Golf von Orosei in Sardinien, inmitten einer typisch mediterranen Hügellandschaft. Am Golf kann man Ausflüge mit dem Schlauchboot machen und dessen atemberaubende Schönheit erfahren.



Neben der Viehzucht (Schafe, Schweine, Ziegen) und dem Ackerbau (Weizen, Gerste und Futter für die Viehzucht) bewirtschaftet der Hof vor kurzem angelegte Oliven-und Weinberge in der Nähe. Wer möchte kann beim Melken der Tiere und bei der Käseherstellung zuschauen und mitmachen.



Vor Ort werden außerdem verschiedene sardische Spezialitäten hergestellt: von Würstchen über frische Pastaspezialitäten wie Safranravioli und Gnocchi. Der Biobauernhof bietet nicht nur gutes Essen und spannende Ausflugsmöglichkeiten (man kann beispielsweise im höchsten sardischen Gebirge Gennargentu wandern und klettern gehen oder Ausflüge mit dem Jeep in die Umgebung machen) sondern auch Übernachtungsmöglichkeiten.


Der Betrieb verfügt über 12 Zimmer mit eigenen Bädern. Der Biobauernhof „Didone“ ist ganzjährig geöffnet und stellt für Naturliebhaber die ideale Alternative zu herkömmlichen Hotels dar.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.